+43 650 46 321 88 info@feelgoodstudio.at

Chiara DE ECCHER

 

Was war deine Erst­begeg­nung mit Yoga, Chiara? 

In den let­zten 10 Jahren habe ich gle­ichzeit­ig in bis zu drei Jobs gear­beit­et, mehrere Sprachen gel­ernt, in vier Län­dern gelebt, mehrere Prak­ti­ka bere­its vor dem Studi­um absolviert, war Präsi­dentin von unter­schiedlichen Stu­den­tenor­gan­i­sa­tio­nen und habe eine Unternehmens­ber­atung mitaufge­baut. Ich habe jeden Tag unzäh­lige Stun­den gear­beit­et. Ich ging stets an meine Gren­zen und forderte immer mehr: mehr erre­ichen, mehr beweisen. 

Das habe ich so lange gemacht, bis ich am Ende ein­er 3‑wöchigen Reise nach Cos­ta Rica entsch­ied, nicht in meinen Rück­flug nach Wien einzusteigen, son­dern stattdessen in einem Yoga- & Surf-Retreat zu bleiben und dort zu arbeit­en. Aus dieser spon­ta­nen Entschei­dung wur­den schlussendlich 10 wun­der­schöne Monate, in denen ich mich vor­wiegend auf Yoga, Kun­st und Sur­fen konzen­tri­eren kon­nte. Ich lebte eine Zeit in Cos­ta Rica, kaufte mir ein eigenes Surf­brett, besuchte eine Kun­stschule in Ital­ien, reiste durch Sri Lan­ka und ent­lang der gesamten europäis­chen Atlantikküste. Dabei bemalte ich jedes schöne Stück Holz und jedes Notizbuch, das ich find­en kon­nte, über­lebte hun­derte Wipe­outs beim Sur­fen, ritt die schön­sten Wellen, prak­tizierte Yoga mit dutzen­den, inspiri­eren­den Lehrern aus der ganzen Welt. Ich lebte in Har­monie mit der Natur und ver­spürte ein wun­der­schönes Gefühl der Frei­heit.

Wie hat Yoga Dich und wie Du das Leben siehst, verän­dert?

Yoga hat mich ganz beson­ders geprägt. Meine regelmäßige Prax­is hat mir geholfen langsamer zu leben, meine eige­nen Gren­zen bess­er ken­nen­zuler­nen und diese auch zu respek­tieren. Yoga war für mich ein ganz neuer Anfang. Ich fand dadurch mehr Nähe zu mir selb­st, kon­nte mich selb­st bess­er spüren und in mich hinein­hören. Ich wurde stärk­er und acht­samer. Es gab mir ein Gefühl des „Ankom­mens“.

Auf was legst Du in eine Stun­den beson­ders viel Wert? 

In meinen Stun­den möchte ich dir ein Stück mein­er eige­nen Reise mit­brin­gen. Ich möchte dir helfen, einen Ort in dir zu schaf­fen, wo du Nähe zu dir selb­st find­en kannst. Ich bringe dich durch Vinyasa Flows zum Schwitzen und führe dich danach zu geziel­tem Loslassen und tiefer Entspan­nung. Ich bin stets bemüht, dass sich jed­er und jede in meinen Kursen wohlfühlt. Ich kann mich selb­st noch an die Tage erin­nern, an denen ich meine Füße noch nicht berühren kon­nte und deshalb arbeite ich mit unter­schiedlichen Vari­a­tio­nen passend zu jedem Kör­p­er und jedem Lev­el. Wenn Yoga für dich nicht nur sportliche Her­aus­forderung, son­dern auch ein Weg ist, run­terzukom­men, abzuschal­ten und den All­t­ag mal kurz zu vergessen, bin ich für dich da.

Auf meinem Insta­gram Pro­fil find­est du viele Illus­tra­tio­nen und Inspi­ra­tion zum The­ma Yoga, Reisen und Per­son­al Growth. Schau rein: https://www.instagram.com/swellyoga.art/?hl=de

https://swellyoga.at/

X