+43 650 46 321 88 werktags 10-17 Uhr info@feelgoodstudio.at

Allegra Stockenreiter

DI Mag.

Die Liebe steckt im Detail.“

Alles begann in Spanien im Sur­furlaub. Alle­gra ent­deck­te ihre Lei­den­schaft daran, Yoga zu unter­richt­en und diese Freude an andere Men­schen weit­erzugeben.

Ihre Erfahrun­gen im Unter­richt­en sind sehr bre­it gefächert. Sie unter­richtete „Yoga für Surfer“ in spanis­chen und franzö­sis­chen Sur­f­camps, sowie klas­sis­chen und jiva­muk­tibasierten Yogaflow. Auch im Bere­ich des Schwan­gerenyo­gas stellt sie ihre Lehrfähigkeit­en unter Beweis und absolvierte dafür Anfang 2013 eine Fort­bil­dung zur Schwan­gerenyo­galehrerin im Freiraum Wien. Egal ob Yoga für Surfer, Schreibtis­chtäter, Sport­muf­fel oder wer­dende Mamis: Alle­gra sieht ihre Stärke darin, sich stets indi­vidu­ell an ihre Teil­nehmerIn­nen anzu­passen um somit jedem Teil­nehmenden die „passende“ Yogas­tunde bieten zu kön­nen. Bei Alle­gras Yogas­tun­den ste­ht das Wohlbefind­en der Kursteil­nehmerIn­nen an erster Stelle!

Sie liebt es, sich von den ver­schiede­nen Yogastilen inspiri­eren zu lassen und diese miteinan­der zu inte­gri­eren, um Unter­schiede und Gemein­samkeit­en zu ent­deck­en, zu erleben und zu erspüren. Hierin sieht sie die Par­al­lele zu ihrem Studi­um der Psy­cholo­gie: die Liebe zum Men­schen, sowie die Liebe zum Detail und die stetige Reise als Suchende. Suchend, da sie nicht an Paten­trezepte glaubt, son­dern an den Erfolg von liebevoller Fein- und Detailar­beit, in manch­mal kleinen und manch­mal größeren Schrit­ten, im men­schlichen Miteinan­der, wie „Reisende“ auf einem gemein­samem Weg, auf dem sie voneinan­der ler­nen (dür­fen). Inspiri­ert von Vik­tor Fran­kl und Irvin Yalom geht sie den Weg der Exis­ten­z­analyse auf der Suche nach Sinn und der inneren Wahrheit.

In ihren Stun­den darf gerne gelacht wer­den. Neben dynamis­chen Sequen­zen find­en sich Momente tiefer Med­i­ta­tion. Sie verbindet Kreativ­ität mit Dynamik und legt dabei großen Wert auf präzise, indi­vidu­ell adap­tierte Aus­rich­tung und acht­sames Üben, ohne dabei die Leichtigkeit in den Übun­gen und die Energie der Bewe­gung zu ver­lieren. Etwas Exper­i­men­tier­freude darf man gerne in ihre Stun­den mit­brin­gen. Alle­gra ist Cer­ti­fied Jiva­muk­ti Teacher. Jiva­muk­ti Yoga bedeutet für sie Lebens­be­jahung und Lebens­freude, Momente absoluter Klarheit, neben den Momenten absoluter Stille, tiefer Verbindung zu sich sel­ber und damit zu allem anderen.

Yoga-Aus­bil­dun­gen:

2015 Yogather­a­pie Lil­la Wut­tich (Berlin, Anatomie- und Kör­per­w­erk­statt)

2015 Yin Yoga Teacher Train­ing Joshua Sum­mer (Yogaw­erk­statt, Wien)

2015 Yin Yoga Teacher Train­ing Biff Mit­thoe­fer (Patrick Broome Yoga Stu­dios, München)

2015 Thaimas­sage Krish­natarkis (Sun­shine­haus, Griechen­land)

2014 Thaimas­sage Krish­natarkis (Patrick Broome Yoga Stu­dios, München)

2014–2015 „Hands on“ in Patrick Broomes Yogak­lassen in München

2014 Jiva­muk­ti Teacher Train­ing (Cos­ta Rica)

2013 Schwan­gerenyo­ga-Aus­bil­dung (Freiraum, Wien)

2012 Yogather­a­pie Lil­la Wut­tich

2011 Hatha-Yoga-Aus­bil­dung (Bad Mein­berg, Yoga Vidya)

Meine Lehrer und Inspi­ra­tio­nen:

Pet­ros Haf­fen­richter (Jiva­muk­ti Yoga), Patrick Broome (Jiva­muk­ti Yoga), Yogesh­wari (Jiva­muk­ti Yoga), Jules Febre (Jiva­muk­ti Yoga), Nel­la von Zer­boni (Yoga­works), Boris Gue­orguiev (Asthanga), Sarem Atef (Asthanga Yoga), Jules Febre (Jiva­muk­ti Yoga), Simon Park (Pranaflow), Melis­sa Ghat­tas (Vinyasa Flow), Chris­tiane May (Pranaflow), Shi­va Rea (Pranaflow) und meine Herzens­fre­undin Nadine Weerts (Jiva­muk­ti Yoga), sowie alle anderen HOLY BEINGS & BEAUTIFUL SOULS, die meinen Weg kreuzen <3

X