+43 650 46 321 88 werktags 10-17 Uhr info@feelgoodstudio.at

Unser  hek­tis­ches  Leben,  die  täglichen  Über­forderun­gen,  stun­den­lange  Bild­schir­mar­beit,  Kli­maan­la­gen, Heizun­gen  „trock­nen“ uns aus.

Blut- und Säfte­man­gel wird das in der chi­ne­sis­chen Medi­zin genan­nt. Dieser  ist ver­stärkt bei Veg­e­tari­ern,  Sportlern,  älteren  Men­schen  und  bei  Frauen,  die ger­ade ein Kind geboren haben anzutr­e­f­fen. Das  Blut  wird  in  der  TCM  primär  von  der  Milz  gebildet.  Die  Ursache  für  einen  Blut­man­gel  liegt  daher  in vie­len  Fällen  bei  ein­er  „schwachen  Mitte“.    Daher  ist  es wichtig,  die  Nahrung so  bekömm­lich  wie möglich  zuzu­bere­it­en ,  damit  die  Lebens­mit­tel  voll­ständig  umge­wan­delt  und aufgenom­men   wer­den   kön­nen.

Typ­is­che TROCK­EN­HEITS-Symp­tome sind

✿ trock­ene Haut, Schleimhäute
✿ trock­en­er Hus­ten, Hal­skratzen
✿ trock­ene, juck­ende Augen
✿ har­ter Stuhl bzw. Ver­stop­fung
✿ sprödes, trock­enes Haar

TROCKENHEITSTYP empfehlenswert .…

✿ ein warmes, gekocht­es Früh­stück, z.B: Con­gee ( warmer Reis­brei)
✿ 3 warme, gekochte Mahlzeit­en am Tag
✿ Hüh­n­erkraft­suppe, so lange es geht gekocht (sehr blut­bildend), Hüh­n­er­fleisch generell bevorzu­gen
✿ regelmäßig dunkel­grünes Blattgemüse auf den Speise­plan set­zen (Spinat, Endi­vien­salat, Peter­silie), auch Maulbeeren, Dat­teln, rote Rüben (gekocht als Salat), rote Obst­sorten (und Säfte daraus) wie z.B.Himbeeren, Hei­del­beeren, Ribisel/Johannisbeeren
✿ saftige Kochmeth­ode (dün­sten, blanchieren, mit Wass­er kochen, klare Sup­pen, Ein­töpfe, Cur­rys, mit Deck­el kochen)
✿ Kochen mit hochw­er­ti­gen Ölen (Leinöl, Sesamöl, Son­nen­blu­menöl, Olivenöl, Kür­biskernöl, Rap­söl zum Brat­en, Weizenkeimöl)
✿ Kochen mit kleinen Samen (Sesam, Son­nen­blu­men, Mohn etc.)
✿ weich gekocht­es Früh­stück­sei
✿ Kochen mit Kokos­milch (für Ein­töpfe, cremige Sup­pen)
✿ Bir­nen, Wein­trauben, Man­deln (Man­del­mus, Marzi­pan) sind typ­is­che Lun­gen-
Lebens­mit­tel
✿ Milchreis mit Bir­nenkom­pott als Früh­stücksvari­ante

© pas­cale neuens | www.neuensausderkueche.com

TROCKENHEITSTYP mei­den…

✿ Süßigkeit­en, Schoko­lade, Kuchen/Torte & Co
✿ Rohkost (rohes Obst und Gemüse)
✿ Trock­nen­des (Kaf­fee, schwarzer/grüner Tee, Knäcke­brot, Brotmahlzeit­en generell, Rot­buschtee)
✿ Schar­fes (Gewürze wie Chili, Pfef­fer, getrock­neten Ing­w­er, Cur­ry, Knoblauch, Lauch), Schnaps
✿ abends fernse­hen, viel Lap­top-Arbeit, nächtlich­es Ler­nen
✿Nachtar­beit, spätes Schlafenge­hen
✿ Schwitzen (Sauna, Hitze)

Rezept für Trock­en­heit der Lunge, Z.B. bei trock­en­em Hus­ten

Danke an Pas­cale Neuens für die tollen Rezepte

Bir­nen, Wein­trauben, Man­deln (Man­del­mus, Marzi­pan) sind typ­is­che Lun­gen-
Lebens­mit­tel
Milchreis mit Bir­nenkom­pott als Früh­stücksvari­ante

Bir­nenkom­pott http://neuensausderkueche.com/birnenkompott/
Man­del­reis http://neuensausderkueche.com/mandelreis/

X