Rückbildung für frischgebackene Mamis

IMG_2359

Die Rückbildung ist von Frau zu Frau individuell verschieden, abhängig vom Lebensalter und körperlichen Anlagen, u.a. von Bindegewebe, Muskeln und Knochen. Die Rückbildung wird hormonell gesteuert und der Körper beginnt unmittelbar nach der Geburt sich im wahrsten Sinne des Wortes „zurückzubilden“.

Ganz wichtig ist die Erholungsphase der Mutter nach der Geburt. Gönne Dir im Wochenbett viel Ruhe und Schonung damit Du dich bald wieder kräftig fühlst. 4-6 Wochen nach der Geburt kannst du gerne mit den Rückbildungs-Einheiten bei uns beginnen. Wenn Du die Möglichkeit hast alleine zu kommen, wird Deine ganze Aufmerksamkeit bei Dir und Deinen Übungen sein. Wenn Du mit Deinem Baby kommen möchtest, freuen wir uns euch beide zu sehen.

In den Rückbildungs-Einheiten geht es darum, Dich als Mutter und Frau wieder zu finden in deinem alten – neuen Körper. Wir bringen Dir sanfte aber effektive Übungen bei, die das Muskelgleichgewicht zwischen Bauch- und Beckenbodenmuskulatur wieder aufbaut. Ziel der Rückbildungsübungen ist die Wiederherstellung einer guten Bauchdecken- und Beckenbodenspannung. Während der Schwangerschaft kommt es zur Überdehnung der Bauchmuskeln und während der Geburt zur Überdehnung der Beckenbodenmuskeln (auch nach einem Kaiserschnitt braucht Dein Beckenboden sanfte kräftigende Übungen). Überdehnung bedeutet Schwächung. Deswegen ist die sanfte Wiederherstellung der gesunden Muskelspannung so wichtig,… auch für Deine Haltung. Deine ganze Wirbelsäule wird Dir danken. Wir üben mit Freude ohne Überfordern.

In den Einheiten wird auch genug Raum für Fragen bleiben und wir tauschen uns über Herausforderungen, Erfahrungen, stärken und Schwächen aus um voneinander zu lernen – von Mami zu Mami.

Alle Einheiten können ganz normal mit 5er/10er Block bzw. Zeitkarten besucht werden. Hier geht`s direkt zum Stundenplan bzw. zur Online-Anmeldung.

Im Vordergrund stehst du als Frau, wir freuen uns auf alle Mütter!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.