+43 650 46 321 88 info@feelgoodstudio.at

Sam­stag, 18. Novem­ber 2017, 14:00 — 17:00 Uhr,  Feel­go­od­stu­dio #1040 -

Für alle, die etwas tiefer tauchen möcht­en und alle, die Yin Yoga das erste Mal pro­bieren!

Der Work­shop ist einge­bet­tet in das Rad der Zeit — den Zyk­lus der Jahreszeit und wird die Energie des Herb­stes, der begin­nen­den Frische aus Sicht der TCM berück­sichti­gen. 

The­ma: Lunge/ Dick­darm — Niere/Blase

Wir laden dich ein auf eine Klan­greise  durch die Weite fer­nöstlich­er Klänge. Die Tage wer­den wieder kürz­er, der Rück­zug von außen nach innen hat begonnen – wen­ngle­ich die bun­ten Spät­som­mer-Herb­st­tage noch ein­laden durch die Wälder zu streifen und sich die war­men Som­mer­strahlen im kühlen Herb­st­wind  aufs Gesicht reg­nen zu lassen.

Ganz ver­ankert und ver­wurzelt im Rad der Zeit – dem Zyk­lus der Jahreszeit­en –wen­den wir uns in diesem Work­shop an die OrganeLunge/ Dick­darm — Niere/Blase.

Yin Yoga ist ein pas­siv ori­en­tiert­er Yogastil, im Gegen­satz zum dynamis­chen Yang-lasti­gen Yoga. Durch inten­sive Dehnun­gen wer­den tief­ere Schicht­en wie das Bindegewebe, die Faszien, die Sehnen und die Gelenke ohne Kraft oder Muske­lanstren­gun­gen erre­icht.

Yin Yoga ermöglicht es, Anatomie und Merid­i­ane des Kör­pers zu berück­sichti­gen und damit die Kör­per­hal­tun­gen, die sog. Asanas, auf sich abzus­tim­men. Die Asanas wer­den bis zu 7 Minuten gehal­ten, wodurch Ruhe ein­tritt, um in seinen Kör­p­er hinein­spüren zu kön­nen. Yin Yoga eignet sich für Anfänger genau­so wie für Fort­geschrit­tene.

Der Klang der Harfe ist nicht nur angenehm und beruhi­gend, das einzi­gar­tige ober­ton­re­iche  Klangspek­trum der Harfe har­moniert mit den kör­pereige­nen Fre­quen­zen und unter­stützt Kör­p­er, Seele und Geist bei inneren Ruhe- und Reini­gung­sprozessen. Die Klänge schwin­gen im Ein­klang mit den Asanas und wirken sich har­mon­isierend im gesamten Men­schen aus. 

Für alle, die etwas tiefer tauchen mögen und alle, die Yin Yoga das erste mal pro­bieren!

Clau­dia ist Harfin­istin und sub­sti­tu­iert regelmäßig unter anderem bei bei den Wiener Sym­phonikern. Neben ihrer musikalis­chen Fähigkeit besitzt sie eine wun­der­schöne, mit­füh­lende Seele. Sie wird uns durch ihr Spiel auf der Reise ins Innere begleit­en und uns während der san­ften, berühren­den Yin Prax­is durch ihre heil­samen Klänge tiefer führen. Alle­gras Yin Yogas­tun­den sind geprägt von ein­er tiefen Ruhe, dem Schaf­fen eines heil­samen Raumes und vie­len san­ften Berührun­gen, damit Kör­p­er und Geist loslassen dür­fen. All dies ermöglicht tiefer zu tauchen — tiefer zurück, tiefer ins Selb­st — Altes loszu­lassen und sich auf neue Wege zu begeben, die im Stillen stat­tfind­en, im Innen statt im Außen. Nicht laut, son­dern leise. Tiefer und auf der Suche nach den eige­nen Innen­räu­men. Der Kör­p­er wird eben­falls präzise aus­gerichtet, um sich heil­sam zu entspan­nen und damit zurück zu seinem gesun­den Ursprung find­en kann.

Ort: Feel­go­od­stu­dio 1040, Paulan­er­gasse 13 

35 Euro

Bitte fix anmelden unter: allegra.lampatz@gmx.de